Die Zertifikatsprüfung wird in verschiedenen Berufsfeldern, darunter auch für gastgewerbliche Berufe vom Kultusministerium angeboten. Das Zertifikat orientiert sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen. Mit dem Zertifikat werden berufsspezifische Fremdsprachenkenntnisse in Englisch nachgewiesen.

Die Zertifikatsprüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.

Die Prüfung dauert im Teil 1 (schriftlich) 60 bzw. 90 Minuten, im Teil 2 (mündlich) 15 bzw. 20 Minuten. Zum Erwerb des Zertifikats müssen beide Teile unabhängig voneinander bestanden werden (jeweils mindestens die Hälfte der erreichbaren Punkte).

Die Prüfungen können in zwei verschiedenen Niveaustufen abgelegt werden, die sich an den vom Europarat entwickelten Stufen "Waystage" (Niveau 1, entspricht dem Niveau des Mittelschulabschlusses) und "Threshold" (Niveau 2, entspricht dem Niveau des Mittleren Schulabschlusses) orientieren. Die Anmeldung erfolgt über die Englischlehrkräfte der Schule. Diese nehmen auch die Prüfung ab.

Die Teilnahme der Auszubildenden an dieser Prüfung ist freiwillig. Die Teilnahmegebühr dafür beträgt 30,00 €.

Weitere Informationen zur freiwilligen Englisch Zertifikatsprüfung finden Sie unter www.kmk-zertifikate-bayern.de

 

Zum Seitenanfang