Was sind Berufsintegrationsklassen (BIK)?

  • Klassen für berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge sowie andere Berufsschulpflichtige, die einen vergleichbaren Sprachförderbedarf haben (z.B. neu zugezogenen EU-Ausländer)
  • Alter der Schüler: 16 – 21 Jahre, in Ausnahmefällen bis 25 Jahre

Welche Inhalte werden vermittelt?

  • Spracherwerb Deutsch
  • Bildungssystem und Berufswelt
  • Mathematik
  • Ethik und Kommunikation
  • Angewandte Sozialkunde

Welche Ziele werden gesetzt?

  • Solide Grundkenntnisse der deutschen Sprache
  • Erreichen der Sprachzertifikate A1, A2 und B1 (DSD1PRO)
  • Kennenlernen der deutschen Lebensweise und Kultur
  • Erreichen des Mittelschulabschlusses bei erfolgreichem Bestehen der BIK
  • Finden eines Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatzes

Wie ist das Gesamtkonzept aufgebaut?

2-jährige Beschulung in kooperativer Form durch Berufsschule und VHS

  • 1. Jahr: Berufsintegrationsklasse / Vorklasse (BIK/v) Vollzeitbeschulung von Montag bis Freitag
    Schwerpunkt: Spracherwerb Deutsch
  • 2. Jahr: Berufsintegrationsklasse (BIK) Vollzeitbeschulung von Montag bis Freitag, davon 2 Tage Praktikum in ortsnahen Betrieben
    Schwerpunkt: Berufsvorbereitung

Wer betreut und beschult die Teilnehmer?

  • Lehrer der Berufsschule 
  • Dozenten des Kooperationspartners (VHS Regen) mit Zusatzausbildung DAZ (Deutsch als Zweitsprache) oder DAF (Deutsch als Fremdsprache)
  • Betreuer für sozialpädagogische Anliegen (VHS Regen)
  • Betreuer für das Praktikum (VHS Regen)

Sprachdiplom DSD1PRO

Seit dem Schuljahr 12019/2020 wird auch an der Hauptstelle in Regen und an der Außenstelle in Viechtach die Prüfung zum Deutschen Sprachdiplom DSD1PRO für die Berufsintegrationsklassen angeboten. DSD1PRO wird weltweit immer im Frühjahr durchgeführt und ist entsprechend von den Ämtern anerkannt. Auch für die Kammern und die Betriebe ist eine bestandene Prüfung ein Zeichen einer wertvollen Qualifikation. Um dieses Ziel zu erreichen, muss in allen vier Bereichen (Leseverstehen, Hörverstehen, schriftliche und mündliche Kommunikation) jeweils das Niveau B1 erlangt werden. Hierzu sind viele Anstrengungen seitens der Lernenden und auch seitens der Lehrkräfte notwendig, da einerseits das Niveau der Aufgaben hoch und andererseits die Zeit bis zur Prüfung im Frühjahr kurz ist.
Die Prüflinge profitieren insbesondere von der intensiven Vorbereitungszeit. Hier wachsen viele Schüler über sich hinaus und ihre Ausdrucksfähigkeit wird enorm gesteigert.
Nähere Informationen unter:
https://www.auslandsschulwesen.de/Webs/ZfA/DE/Deutsch-lernen/DSD/DSD-I-PRO/dsd-i-pro_node.html

 

Klasse BIK/vc   BIK/c

Klassenleiter/in

Christiane Bernreiter


Christiane Ladenbauer 

 

 

Ansprechpartner an der Schule                                                      Betreuer / VHS 
Christiane Ladenbauer 09942 90500-0                                         Alfred Dahlke                       0151 46143988
                                                                                                              Johannes Drasch                 0151 59950489
 

                                                                                                              

Zum Seitenanfang