Martin Svatek und Tomas Popp reisten mit einer Dolmetscherin extra aus Pilsen an, um unser Kochteam mit Matthias Schneider, Felix Kronschnabl sowie Gijsbert Leinarts aus dem zweiten Ausbildungsjahr in das "Slow-Kochen" einzuweisen. Organisiert wurde dieser besondere Nachmittag von StR Stefan Obermüller, der das Viechtacher Team bei Wettbewerben betreut.
Slow bedeutet hierbei soviel wie genussvoll, bewusst und regional. Das zeigte sich auch in den verwendeten Produkten wieder, die allesamt aus der Donau-Moldau-Region stammten. Als Vorspeise entwarfen die Köche eine in Heubutter confierte Forelle mit Sauce Hollandaise, Erbsenpüree, Kohlrabi und marinierter Gurke. Zum Hauptgang gab es einen in Fichtenbutter gebratenen Dry-Aged Schweinenacken mit Zwiebelmus und geschmorter Karotte. Den Abschluss bildete ein Schafskäsekuchen mit Rhabarberschaum karamellisierten Apfel.

Weitere Eindrücke von diesem tollen Nachmittag hier im Video!

 

PNP vom 2. April 2019

 

Die Hotelberufsschule bietet zusammen mit der IHK-Niederabayern, IHK-Oberplfalz, dem Dehoga-Kreisverband Cham sowie der Chamer Berufsschule eine besondere Weiterqualifizierung für die Auszubildenden an. Aber auch Quereinsteiger und Hotelmitarbeiter können diese Lehrgänge besuchen. Ziel ist die Weiterentwicklung der Mitarbeiter im Hotel- und Gaststättengewerbe.

Lesen Sie dazu die Berichte der PNP und des Viechtacher Anzeigers vom 30. März 2019.

 

Lesen Sie dazu den Bericht der PNP vom 22.03.2019

 

 

Zu diesem Motto haben die Schüler/innen im Rahmen des Englischunterrichts – Internationales Hotelmanagement - bei OStRin R. Hoey die Teilnehmer aus der Übergangsklasse des Gymnasiums Viechtach an der Hotelberufsschule willkommen geheißen.
An verschieden Tischen stellten die engagierten Hotelfachleute den Gästen - aufgeteilt in Zweierteams - anhand ansprechender Broschüren ihre Betriebe vor. Danach gab es kurz die Möglichkeit, Fragen zu stellen und dann ging es auch schon weiter zum nächsten Tisch und damit zum nächsten Betrieb.
Danach wechselten alle zu Tee und Gebäck an den bereits eingedeckten Tischen, wo eine lockere englische Unterhaltung das Programm fortsetzte.
Im Anschluss erfreuten uns die Gymnasiasten mit zwei schönen Powerpoint-Präsentationen zu Touristenattraktionen aus unserer Gegend, die unsere jungen Hotelfachleute sicherlich als Empfehlung an ihre Hotelgäste weitergeben können.
Danke für den Besuch!

bild ihm englisch

 

Am 23. Januar 2019 fand anlässlich der praktischen Winterabschlussprüfung auch die Förderveinssitzung der HBSV statt.

Zuvor wurde die Auszubildende Julia Konecny aus Neumarkt in der Oberpfalz für ihre herausragende Leistung im Berufsabschlusszeugnis (1,0) mit einem Staatspreis geehrt. Staatsminister a.D. Helmut Brunner überreichte die Staatspreisurkunde an die Hotelfachfrau, die im Berghotel Maibrunn in St. Englmar ihre Ausbildung absolvierte.

In der anschließenden Sitzung des Fördervereins standen die Neuwahlen der Vorstandschaft an. Dabei wurde Staatsminister a.D. Helmut Brunner zum neuen Vorsitzenden gewählt. Wolfgang Senn, der den Vorsitz seit 26. Januar 2010 inne hatte, wurde vom neuen Vorsitzenden und dem Außenstellenleiter Xaver Dietrich verabschiedet.

Lesen Sie dazu den Bericht der PNP vom 24.01.2019 
 

oder den Bericht des Viechtacher Anzeigers vom 24.01.2019.

 

 

Am 14. und 15. Januar nahm ein Team der Schule an den Bayerischen Jugendmeisterschaften auf der HOGA-Messe in Nürnberg teil. Wir sind stolz auf den 4. Platz, den sich unsere Mannschaft mit Leidenschaft und hohem Engagement erkämpft hat.

Lesen Sie dazu den Bericht der PNP vom 19. Januar 2019,

oder lesen Sie dazu den Bericht aus dem Viechtacher Anzeiger vom 19. Januar 2019.

 

 

 

 

Dier Hotelberufsschule richtete am 17. Dezember 2018 das Weihnachtsessen für den Kreistag Regen aus. Knapp 70 Gäste wurden mit einem sehr anspruchsvollen und kreativem Menü mit 4 Gängen verwöhnt. Zum Schluss bekamen die Gäste selbst hergestellte Pralinen in einer selbst hergestellten Verpackung überreicht.

 Worte eines Kreistagsmitglieds:

"Ich hatte heute natürlich hohe Erwartungen, was das Essen betrifft. Ihr habt das mehr als übertroffen! Spitzenqualität und Kreativität gepaart mit perfektem Service sind das eine; im Besonderen war ich aber beeindruckt mit welcher Freude und Engagement die gesamte Mannschaft sich als Team präsentierte, ja das "spürte" man förmlich. GRATULATION UND DANKE!"

 

 

Bei der Sitzung am 3. Dezember 2018 gab der Kreisausschuss geschlossen seine Zustimmung zur Sanierung des Küchentrakts an der HBSV. Damit investiert der Landkreis Regen wieder viel Geld in die Zukunft der Schule, in der künftig ein noch höherer Standard für die Berufsausbildung des Gastronomienachwuchses gegeben sein wird.

Lesen Sie dazu den Bericht der PNP vom 5. Dezember 2018.

 

 

 

Lesen Sie dazu den Bericht der PNP vom 1.Dezember 2018.

 

 

Die Lehrkräfte der Hotelberufsschule hielten ihre Fachkonferenz dieses Mal im Wellnesshotel Riedlberg ab. Der erste Tagesordnungspunkt war die Besichtigung der Hotelküche, die nach den neuesten Standards eingerichtet ist. Anschließend wurden die Suiten im neuen Erweiterungsbau in Augenschein genommen. Fachbetreuerin Monika Müller besprach dann mit dem Kollegium die restlichen Tagesordnungspunkte und zum Schluss stand ein Abendessen auf dem Programm.

 

 

Zum Seitenanfang